Altlastenmanagement
Wasserbauliche Projekte
Hydrogeologische Forschung

Verbesserter Donauhochwasserschutz für Wien

Teilprojekt "Uferrückbau Alberner Hafen"

Baubeginn 9. August 2010
Bauende 17. April 2012

Zur Verbesserung der Ein- und Ausfahrtssituation für einen zweispurig-zweigliedrigen Schubschiffverband wurde das Hafenbeckenin Richtung Norden aufgeweitet. Es wurde daher zwischen Sporn und Hafentor eine Aufstelllänge für den einfahrenden Verband von 220 m geplant.

In Verlängerung des Rechten Donaukanal-Rückstaudammes wurde ein 220m langer Einfahrtssporn errichtet. Der bestehende Leuchtturm wurde abgebrochen, durch den Wiener Hafen wird ein neuer Leuchtturm am neuen Spornende errichtet.

WGM für das Bauen mit Rücksicht auf die Tierwelt ausgezeichnet